Gemeinsam im Jahreskreis reisen & Lebensthemen begegnen


Willst du dich auf eine Reise in deine eigene Erfahrungswelt begeben?
Möchtest du mit den Energien im Jahreskreis und wichtigen Lebensthemen in Kontakt kommen?
Sehnst du dich nach neuen Inspirationen und Begegnungen im geschützten Kreis von Frauen?

Die MUTWEiBREISE ist ein begleiteter Zyklus im Rahmen der MUTWEiBEREI.

Wir bieten Erfahrungsräume zu Lebensthemen an – inspiriert durch die Energien im Jahreskreis.

Gemeinsam reisen wir durch den Werde-und-Wandel-
Rythmus BEING-BECOMING-BELONGING-DOING.

In deinem eigenen Tempo und je nach Interesse zu
deinen Lebensfragen kannst du näher eintauchen.
Folge bewusst deinem eigenen inneren Kompass & lerne
von Impulsen & Erfahrungen anderer Frauen in unserem
größeren Netz.


Im geschützten Frauenkreis begegnen wir einander und
den Themen und Gefühlen, denen wir im Alltag manchmal zu wenig
Aufmerksamkeit schenken.

Wir erforschen unseren Bezug zu diesen Lebensthemen in praktischen Übungen und im vertrauensvollen Austausch.

Jedes Angebot kann einzeln besucht werden! Alle Angebote online.

Als Vertiefung zu den online – Erfahrungsräumen der Reise bieten wir einzelne (Präsenz) Thementage und Workshops an.

DETAILS

Auf unserer fünften Station widmen wir uns dem Thema LUST.

Wir laden dich ein, dich im gemeinsamen Erfahrungsraum Fragen, Spannungen und inneren Polen zum Thema Lust & Weiblichkeit zu zu wenden. Durch Impulse und Austausch im Frauenkreis findest du vielleicht die eine oder andere Antwort.

Wie kann ich einen gesunden Umgang mit Sinnlichkeit,
Lust & Sexualität finden und mit anderen leben?


Wie kann ich – in einer Zeit des Chaos und der Zerstörung –
das Leben in Fülle und Freude annehmen frei von Schuld & Scham?


Wie können wir mit unserer Lustkraft zu einer lebensbejahenden Beziehung
mit unserer Mitwelt beitragen?

Es ist essentiell für uns, die Lustkraft in uns zu bejahen, zu verkörpern,
zu erleben und zu ehren -die Lebenskraft,
ohne die es kein Leben und Wachsen gäbe auf der Welt.

Download FLYER

Begleitung & Impulsgeberinnen
Gabriele Güntert: Frau, Partnerin, Mutter, Sterbe- & Trauerbegleiterin, Matriarchatserkunderin, Kreistänzerin, Ritualliebende, Ergotherapeutin
Elisabeth Maria M.-Wenninger: Gemeinwesenweberin, Mutter, Moderatorin, Ritualleiterin, Soziokratie-Expertin, Sozialarbeiterin

Kosten: Wir vertrauen auf Ökonomie der Verbundenheit – d.h. du gibst den
stimmigen Beitrag nach deiner Teilnahme. Die Einnahmen ermöglichen uns
die Weiterentwicklung unserer Angebote. Ein großer Teil der Einnahmen aus
diesem Angebot geht an die Frauenprojekte: NALA & TERRE DES FEMMES.
Bei Fragen dazu kontaktiere uns gern!

Infos & Anmeldung: bei Gabriele +43 699 11863418 – gabriele@mutweiberei.at – oder unten im Formular! Du bekommst nach deiner Anmeldung genauere Infos & den Zoom Link.

Melde dich hier an:

    Vergangene Erfahrungsräume der MUTWEiBREISE

    Die Qualitäten unseres Zyklus und der Zeit der Blutung wahrzunehmen
    und zu nützen, ist im Grunde eine große Quelle für ko-kreatives und
    organisches Wirken. Unser Zyklus führt uns und lädt uns ein, unseren
    Alltag, Beziehungen & Projekte auf organische Weise zu
    gestalten, uns im Leben mit seinen
    unterschiedlichen Qualitäten zu zeigen und einzubringen.

    Inhalte: Einführung-Natürliche Vorgänge und Qualitäten im Jahreskreis, Kollektive und individuelle Zusammenhänge; stärkende Impulse & Werkzeuge, um Inspiration und Vision kommen zu lassen, Widerstände im Innen und Außen wahrzunehmen; gemeinsames Ritual & Austausch zu eigenen Themen und Fragen.

    Inhalte: Einführung zum Ansatz “active hope“ aus der Arbeit von Joanna Macy (Tiefenökologie / “Work that reconnects“) und Bezug zur eigenen Lebensrealität; gemeinsames Ritual & Austausch zu eigenen Themen und Fragen.

    Gemeinsam die Trauer wahr-nehmen, sie erforschen und beginnen sie zu verstehen. Vielleicht ist dieser Kreis ein Anfang, um sie als Geschenk und Chance an zu nehmen. Inhalte: Grundsätzliche Informationen zu Abschied und Trauer, gemeinsames Ritual & Austausch zu eigenen Themen und Fragen.